Mein Name ist Dominique Spalinger (-Weilenmann). Aufgewachsen bin ich auf einem Bauernhof, welcher nicht nur für unsere zahlreichen Tiere genutzt wurde, sondern auch für den Betrieb der Landschaftsgärtnerei.

 

Meine Mutter liebte Tiere sehr. Deshalb hatten wir Hunde, Katzen, Hühner, Hasen, Gänse, Enten und sogar einmal ein Schwein. Dann kamen noch zwei Ponies dazu, welche wir vor dem Schlachter retteten und wodurch ich meine grosse Liebe zu den Pferden voll und ganz ausleben konnte. Ich liebte nicht nur die Pferde, sondern auch alle anderen Tiere und verbrachte viel Zeit bei und mit ihnen. 

 

Nicht nur die Liebe zu den Tieren entdeckte ich in der Kindheit, sondern auch die Liebe zu den Menschen. Deshalb erlernte ich den Beruf der Medizinischen Praxisassistentin (MPA) und absolvierte nebenbei den theoretischen Teil der tiermedizinischen Praxisassistentin.

 

Als MPA arbeitete ich 5 Jahre in einer Praxis und absolvierte diverse Kurse für Diabetiker, Massagen und Herzkrankheiten.

Dabei lernte ich, mein medizinisches Fachwissen zu erweitern und bildete mich in der ganzheitlichen Medizin weiter. 

 

1997 entschloss ich mich für die Ausbildung als kaufm. Angestellte und absolvierte zwei Jahre Handelsschule und ein Jahr Praktikum auf dem Tiefbauamt der Stadt Zürich. Nebenbei arbeitete ich im familiären Landschaftsgärtnerbetrieb mit und führte die Buchhaltung. Um mir ein besseres Fachwissen für die Buchhaltung anzueignen, beschloss ich noch die Ausbildung zur Sachbearbeiterin Rechnungswesen zu machen.  

 

2004 kam mein Sohn auf die Welt und ich verliess den familiären Betrieb.

 

Als junge Mutter entschloss ich mich im 2005 den ersten Tierkommunikationskurs zu absolvieren. Nach dem ersten Kurstag war klar, dass mich mein  beruflicher Weg wieder zu den Tieren und Menschen führt, den da kann mein Herz voll und ganz erblühen. 

 

Vielen Dingen, die ich schon lange spürte, wurde nun ein Platz in meinem Leben gegeben. Durch die Tiere fand ich den Mut, damit hinaus in die Welt zu gehen. 

 

Der Weg dahin war steinig und ich musste zuerst lernen, in das, was ist, was ich fühle, welche Antworten, Gefühle, Bilder und Gerüche kommen, zu vertrauen. Seit 2007 habe ich vielen Menschen und Tieren durch Gespräche und/oder Behandlungen weiterhelfen können. Ich lerne jeden Tag dazu, einerseits durch Weiterbildungen, andererseits auch durch die Feedbacks meine Kunden. 

 

Besten Dank für Ihre Mithilfe und der Besuch auf meiner Homepage.